" Wissenswertes "

 

 

Hier soll Wichtiges aus der "Hundewelt" der Tervueren Platz finden.

 


Wie ist es mit dem WELPENSCHUTZ ?

                            Sehr häufig hört man von Hundehaltern es wäre garnicht schlimm wenn ein fremder
                            Hund einen kleinen Welpen "untersucht", denn dieser habe doch den Welpenschutz.

                            Hier muss man klar feststellen das der Welpenschutz nur im "eigenen Rudel" in den
                            ersten Wochen nach der Geburt gilt.
                            Nach ein paar Wochen geht das Rudel dann zur Erziehung über.
                            Also kann es durchaus vorkommen das ein sonst lieber, netter Hund einen fremden
                            Welpen beißen kann. Dieser könnte ja ein potenzieller "Futter-Feind" sein.
                            Ein solches Negativ-Erlebnis, wird einen kleinen Welpen häufig im Verhalten
                            für sein ganzes Leben prägen und das nicht unbedingt positiv!


Woher stammt der Name Tervueren oder Tervuren ( flämisch )?

                      Tervuren ist eine belgische Gemeinde in der Provinz Flämisch-Brabant in Flandern.
                            Die Gemeinde umfasst die Ortsteile Duisburg, Tervuren, Vossem und Moorsel.
                            Tervuren hatte am 1. Januar 2005 eine Gesamtbevölkerung von 20.636 Einwohnern.
                            Bei einer Fläche von 32,92 km beträgt die Bevölkerungdichte in der Gemeinde
                            624,96 Einwohner/km. Die Amtssprache in Tervuren ist Niederländisch.
                            Aufgrund der Nähe zu Brüssel und der Britischen Schule in Tervuren hat sich eine
                            internationale Minderheit gebildet, deren Angehörige hauptsächlich aus den Staaten
                            der Nato und der Europäischen Union stammen.
                            Hier nahm die Tervuerenzucht ihren Anfang, daher der Name dieser "Fellversion".

                              

Da diese Infoseite sehr zeitintensiv ist, bitte ich um Nachsicht das es hier nur "schleppend" voran geht
mit aktuellen Angaben. Gern nehme ich auch Anregungen entgegen die einer Klärung bedürfen.